Aktuelles
Beginnende Veranstaltungen

Nachrichten

Pressemitteilungen

zur Startseite

Themenbereiche
Politik/Gesellschaft

Grundbildung

Sprachen

Beruf

EDV/Technik

Pädagogik
Psychologie


Gesundheit

Kultur/Gestalten

Natur/Umwelt

Junge VHS



 

 
E-Infos
(An- / Abmeldung)

Folgen Sie uns auf


Infos
Anmelden

Beratung

Bildungsscheck, Bildungsprämie & Beratung zur beruflichen Bildung

Bildungsurlaub

Einbürgerung

Einstufungstests

Erwachsenenpädagogische Qualifizierung (EPQ)

Europäischer Referenzrahmen

Feedback

Förderverein

Fortbildungsangebote für Lehrer/innen

Gutscheine

Kontakt

Schulabschlüsse

Über uns

WhatsApp

Zertifikate


meineVHS
Username:

Passwort:


  Vergessen?

Infos zu "meineVHS"
kostenlose Anmeldung

Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement nach ISO9001

e-Learning mit moodle
VHS-Moodle-Plattform
hier geht's direkt zur
Moodle-Plattform

Weitersagen
Empfehlen Sie diese Seite weiter

Aktuelles | Nachrichten

<<  1  >>    alle

Andreas Englisch gibt auf Einladung der Volkshochschule im ausverkauften Universum Einblicke in das Leben der Päpste
Eintrag vom: 10.02.2017

Datenschutz: Erst Gefällt-mir-Button einblenden, dann noch mal klicken. Erst dadurch wird eine Verbindung zu Facebook aufgebaut!

Kleines Bühnenbild, große Wirkung: Andreas Englisch wusste mit seiner Art das Publikum im Universum zu begeistern. - Foto: Maurice Arndt

Bünde. Herzlich über den Vatikan gelacht - das wird bei dem ein oder anderen sicher einige Zeit zurückliegen. Für die zahlreichen Gäste des ausverkauften Universums war es gerade erst vorgestern Abend.

Päpstliche Satire

Andreas Englisch nahm sein Publikum mit in seine Welt. Als Vatikanexperte kommt Englisch immer wieder in Kontakt mit dem Papst, begleitet diesen auch auf seinen Auslandsreisen. Der Experte, der zu Beginn seiner Karriere "nicht viel Interesse an der katholischen Kirche" hatte, ist mittlerweile Fachmann und Kritiker für alles, was in und um den Vatikan passiert.

Mit viel Humor und zum Teil sehr pointiert ließ er das Publikum an seinen persönlichen Erlebnissen aus dem Vatikan teilhaben. Dabei las er nicht aus einer seiner vielen Biografien über die Päpste Johannes Paul II., Benedikt XVI. oder Franziskus vor, sondern sprach frei über seine Erinnerungen.

In bester Plauderstimmung erzählt der Autor zum Beispiel, wie er während eines Papstbesuchs in Rio de Janeiro an der Copacabana badete und seine Ausweiskarte verlor, oder dass Papst Benedikt mit ihm nicht über Fußball reden wollte und er sich wohl oder übel mit der katholischen Kirche auseinandersetzen musste.

Es gelingt Englisch, mit pointierter Kritik an Papst und Kirche immer wieder Gelächter und Applaus im Publikum zu erzeugen. Im Zentrum dieser Kritik steht Papst Franziskus. Jedoch nicht als Kritisierter, sondern als Kritiker. Denn Franziskus sei nicht nur ein Reformer der Kirche. "Franziskus führt regelrecht Krieg gegen die Kurie!", stellt Englisch fest.

Er möchte bei seinem Vortrag das Vorurteil widerlegen, dass sich auch unter Papst Franziskus nichts in der Kirche verändert habe. Sein liebstes Beispiel dafür ist der lateinamerikanische Bischof Calvin Felix: "In seinem Slum pflegte Felix die Kranken und Armen. Franziskus machte ihn zum obersten Geldhüter der katholischen Kirche, damit er das Geld an Arme und Kranke verteilt", sagt Englisch.

Abschließend rief der Autor zu größerer Einheit unter evangelischen und katholischen Christen auf, denn, "wie Franziskus sagen würde: ?Die Gemeinsamkeiten sind viel mehr wert, als das Trennende.?"

Die Lesung von Andreas Englisch wurde in Kooperation der Volkshochschule (VHS) im Kreis Herford und des Fördervereins des Universums realisiert. "Wir sind sehr froh, dass Andreas Englisch uns in der Provinz besucht hat. Wir hatten bei seinem Management auf gut Glück angefragt", sagt Frank Schragner von der Volkshochschule.

Zur Person

Andreas Englisch wurde 1963 geboren.
Nach seinem Abitur 1983 studierte er Literaturwissenschaft und Journalistik in Hamburg.
1987 kam er nach Rom, seit 1995 begleitet er Päpste auf ihren Reisen.
Er ist als Printjournalist für verschiedene Medien tätig, als Fernsehjournalist arbeitet er für verschiedene Sender, darunter RTL, ARD und ntv.
Er ist Buchautor und veröffentlichte diverse Biografien zu Päpsten, beispielsweise "Franziskus- Zeichen der Hoffnung".

© 2017 Neue Westfälische, 11 - Bünde, Donnerstag 09. Februar 2017, von Maurice Arndt

 

Der Papst und die Kurie
Kenner des Vatikans gibt Einblick in katholische Schaltzentrale

Bünde (BZ). Wenn Andreas Englisch über das Verhältnis zwischen Papst Franziskus und der römischen Kurie spricht, nimmt er kein Blatt vor den Mund: Dann spricht er von »Krieg« und einer »de-facto-Kirchenspaltung«. So auch Dienstagabend im Universum.

Dem Förderverein des Universums und der Volkshochschule im Kreis Herford war es gelungen, den langjährigen Vatikankorrespondenten und bekannten Buchautor nach Bünde zu holen. An die zwei Stunden erzählte er vom Leben in der Schaltzentrale der katholischen Kirche.

»Ich ging 1987 nach Rom, um Italienisch zu lernen«, berichtete Englisch. »Als das Geld aufgebraucht war, brauchte ich einen Job und bewarb mich als Vatikankorrespondent, ohne irgendeine Ahnung von Theologie oder der Kirche.« Seitdem begleitete er Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus auf ihrem Weg und bekam auch Einblick in Interna.

Mit teils humoristischen Anekdoten näherte sich Englisch so dem ernsten Thema des Abends, der Auseinandersetzung zwischen dem Papst und der Kurie. »An dem Abend, als Bergoglio gewählt wurde und auf die gepanzerte Mercedes-Staatskarosse verzichtete, rätselten wir Korrespondenten noch: Ist der spleenig, soll das nur so ein Zeichen sein?« Einige Tage später aber sei klar geworden: »Der will Krieg führen gegen die Kurie.«

Franziskus verzichte auf zahlreiche Bedienstete und Annehmlichkeiten, wohne bis heute in seinem alten Gästezimmer, habe die Essgewohnheiten radikal verändert, machte einen Slumpfarrer aus Brasilien zum Kardinal und Herrn über die kirchlichen Konten. Andreas Englisch: »Franziskus bricht mit Regeln, die seit Jahrhunderten bestehen. Für die Kurie war all das Affront.«

Seinen Krieg angezettelt habe er dann mit der schon berühmten Weihnachtsansprache 2014, in der er von »geistlichem Alzheimer« sprach und den Kurienkardinälen vorwarf, den Kern ihrer Aufgabe vergessen zu haben. »Sowas hätten wir nie für möglich gehalten«, bekannte Englisch. »Das war der Point of no Return. Es war klar, dass er seitdem gegen 90 Prozent seines Apparates anregieren muss.«

Schon in seiner Zeit als Erzbischof sei Bergoglio ein Rebell gewesen, so Englisch: »Aber er kann den Kampf gegen die Kurie nur führen, weil Sie - die normalen Menschen - auf seiner Seite stehen. Er kann mit den Menschen umgehen. Benedikt XVI. konnte das nicht, er fürchtete sich vor den Massen und zog sich zurück.« Der deutsche Papst sei schwach, habe im Grunde nur seine theologischen Studien betreiben wollen, und sei von der Kurie entmachtet worden. Dennoch: »Ich will nicht als der große Ratzinger-Kritiker auftreten«, sagte Englisch. Er habe positive Erfahrungen mit allen drei Päpsten gemacht.

(c) Bünder Zeitung, 09.02.2017, von Raffael Steffen




Keywords:

alle Nachrichten anzeigen
<<  1  >>    alle

 



Suche
Browser-Such-Plugin
Bookmark and Share

Die Blauen Seiten 16/17

Wo ist was?
in Bünde

in Enger

in Herford

in Hiddenhausen

in Kirchlengern

in Rödinghausen

in Spenge

in Vlotho

Übersichtskarte


VHS Agentur
Bildung auf Bestellung

Projektbeispiele


Justin McCarthy
VHS-Dozent
"Even after 15 years of teaching English at the VHS in Herford I still look forward to seeing my students every teaching day. I teach beginners as well as conversation courses for more advanced speakers. My Tuesday morning conversation courses are always fully booked. From September 2011 I’ll be offering additional conversation courses at lunchtime plus a Business English course in the early afternoon (or vice versa). Come and let a Scotsman improve your English!"

Bildungspartner

www.wb-kreis-herford.de

Medienzentrum Herford

VHS-Tour
Nehmen Sie teil an unserer kleinen Führung...

SEPA

 

Seite erzeugt in 0,1441 sec.
Anregungen, Fehler oder Kritik an Webmaster  |  Impressum/Disclaimer/Datenschutz
VHS im Kreis Herford, VHS Bünde, VHS Vlotho, VHS Kirchlengern, VHS Spenge, VHS Enger, VHS Rödinghausen, VHS Hiddenhausen
VHS im Kreis Herford | ... | Nachrichten | Andreas Englisch gibt auf Einladung der Volkshochschule im ausverkauften Universum Einblicke in das Leben der Päpste